innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung : Wichtiger Baustein für SmartHome

Ich setze seit einigen wochen nun smarthome von innogy mit 5 heizkörperthermostaten und ein raumthermostat ein. Die einzelnen geräte konnte ich super einfach über die kostenfreie innogy smarthome app einbinden und ich nutze die mitgelieferten „szenarien“ der app um meine automatisch steuern zu können. So stelle ich mir in zukunft ein smartes zu hause vor.

Erstmal muss ich sagen, dass ich die ganzen schlechten bewertungen selbst nicht nachvollziehen kann. Ich habe die innogy se smarthome zentrale + 3 heizungsthermostate als start in die smarthome welt gekauft. Habe das systeme jetzt seit weihnachten im einsatz und bin bis dato davon überzeugt. Die montage war sehr einfach, allerdings habe ich noch einen zusätzlichen adapter von vaillant zu heimeier benötigt, um das system auch ans laufen zu bekommen. Das system funktioniert sehr gut, auch die app lässt sich wunderbar steuern. Ich werde im neuen jahr das system erweitern, kann es also empfehlen.

innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung, App-Steuerung, smarte Regelung durch Heizprofile, einfache Installation und Bedienung, funktioniert mit Amazon Echo/Alexa, 10267395

  • Das smarte Thermostat: Steuern Sie Ihre Heizung jederzeit bequem per Wi-Fi, Fernbedienung oder von unterwegs über die praktische innogy Smart Home App
  • Vielseitige Bedienungsmöglichkeiten: Automatische Temperaturregelung per individuell einstellbarem Heizprofil, Steuerung per Fernbedienung, Wandsender, Smartphone, Tablet oder manuell
  • Smarte Heizungssteuerung: Das smarte Thermostat regelt zusammen mit dem innogy Smart Home Tür-und Fenstersensor die Heizung durch einstellbare Heizprofile z.B. während des Lüftens herunter und spart so Strom
  • Einfach zu installieren und zu bedienen: Die Montage erfolgt einfach und ohne Eingriff ins Heizsystem. Einfach aufschrauben (passend für alle handelsüblichen Ventile) und fertig! Das Thermostat ist bei Umzügen oder Renovierungen problemlos demontierbar
  • Lieferumfang: 1x Heizkörperthermostat, 1x Adapterset Danfoss (RAC, RA, RAVL), 1x Stützring, 3x Batterien 1,5 V LR06 / Mignon /AA, 1x Bedienungsanleitung

Habe insgesamt 7 der thermostate im einsatz. Funktion und einbindung in das innogy system und alexa problemlos. Regelung der temperatur in den räumen lässt teilweise etwas zu wünschen übrig (zackiger temperaturverlauf). Regelung ist auch recht laut. Ansonsten erfüllen sie ihren zweck aber bislang gut.

innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung, App-Steuerung, smarte Regelung durch Heizprofile, einfache Installation und Bedienung, funktioniert mit Amazon Echo/Alexa, 10267395 : Seit einigen wochen nutze ich nun innogy smarthome mit folgenden geräten:- innogy smarthome zenrale- innogy smarthome zwischenstecker- inngoy smarthome tür-/fensterkontakt- innogy smarthome heizkörperthermostatich habe mich im vorfeld informiert und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Die anderen systeme auf dem markt bieten leider nicht annähernd die funktionalitäten wie innogy smarthome. Ich werde mein system in den nächsten wochen/monaten sicher auch weiter ausbauen, da ich die jetzigen komponenten erstmal als einstieg sehen und man ja noch unzählige weitere möglichkeiten hat sein haus so smart, sicherer und komfortabler zu gestalten. Zum heizkörperthermostat selbst kann ich nur sagen, dass mir die besonders einfache montage inkl. Schritt für schritt anleitung über die ios app (innogy smarthome) gefallen hat. Endlich mal kein langes bedienungsanleitung lesen, sondern auspacken, app starten und fertig. Das design vom thermostat find ich sehr ansprechend, das display ist gut und mittels szenariensteuerung über die app, schaltet meine heizung jetzt immer runter, wenn ich nicht zu hause bin und kurz bevor ich wieder zu hause bin, wird es wieder schön warm. In kombination mit den tür-/fensterkontakten schaltet meine heizung jetzt auch automatisch ab wenn ich das fester zum lüften öffne.

Sehr geehrte damen und herrenfunktioniert das thermostat auch ohne zentrale über wlan ?. App ist runter geladen und da geht es nicht weiter.

Geht auf anhieb , austausch vom thermostaten selbst für einen laien kein problem ,das einbinden ebenfalls ohne probleme , steuere bis jetzt 3 heizkörper damit.

Ich habe seit einem jahr drei dieser geräte im einsatz. Für meinen zweck sind sie in ordnung, dennoch gibt es deutliche verbesserungspotentiale. Positiv:- installation lief bei mir problemlos, anbindung an die (extra zu erwerbende) innogy-zentrale funktionierte sofort. – batterien halten mittlerweile schon ein jahr durch ohne wechsel. Server sehr instabil, mehrmals pro monate keine verbindung. Das bedeutet, dass die fernsteuerung per smartphone oder alexa nicht möglich ist; die einstellung direkt am gerät ist aber machbar. – drehrad am gerät wirkt sehr billig, haptisches feedback der rastpositionen ist fast nicht fühlbar, einstellung am gerät macht daher keinen spaß- die aktuell gemessene raumtemperatur kann am gerät nicht angezeigt werden; das display zeigt nur die solltemperatur- der eingebaute motor ist verhältnismäßig laut im vergleich zu vergleichbaren produkten- die verbindung zum ventil ist nur aus kunststoff und nicht besonders stabil. Mein zweijähriges kind kann den regler problemlos aus der halterung “knicken”. – es gibt leider keine kindersicherung für die temperatureinstellung; kinder können sie jederzeit lokal verstellen. Insgesamt würde ich das produkt daher als noch nicht ausgereift bezeichnen.

Funktioniert einwandfrei und die einbindung hat problemlos funktioniert, auch die ansteuerung über die zentrale mit alexa hat ohne probleme geklappt.

Auch dieses produkt von innogy ist recht teuer aber sehr nützlich. Einbau etwas schwierig da zwar adapter dabei sind diese aber keines wegs hochwertig sind. Somit müsste man mehrere abläufe starten um es an den heizkörper zu bekommen. Install und app einrichtung war sehr leicht.

Auch das thermostat ist nicht mein erstes gewesen. Installation und einbindung in die bestehende smarthome anlage war wie immer problemlos.

Hatten schon zwei und jetzt kam noch dieser dazu. Tut was er soll, sofort integriert, benannt und heizt auch. Ich spreche hier allerdings für eine danfoss anlage (bitte beachten).

Beim auspacken fiel uns sofort die gute verarbeitung, das gelungene design und die gute haptik (bei manueller steuerung) auf. Im vergleich zu einem klassischen thermostaten, ist die innogy smarthome-variante zwar etwas größer, fällt dennoch in unseren wohnräumen nicht weiter auf. Die temperatur wird auf dem display gut lesbar dargestellt. Der thermostat ließ sich problemlos auf unsere bestehenden heizkörperventile (m30 x 1,5 mm anschlussgewinde) aufschrauben. Durch tastendruck begann der innogy smarthome thermostat mit der selbstjustierung. Der innogy smarthome heizkörperthermostat vergleicht zuverlässig die gemessene temperatur mit einer von der innogy smarthome zentrale oder einer am stellrad vorgegebenen soll-temperatur. Neben der temperatur erfasst der thermostat auch die luftfeuchtigkeit in dem jeweiligen raum. Der aktuelle wert kann über die smarthome-software jederzeit ausgelesen werden. Das überzeugt unsder innogy smarthome heizkörperthermostat ersetzt zuverlässig unsere bisherigen mechanische heizungsthermostaten. Es war kinderleicht den thermostaten zu installieren.

Super zufrieden und funktioniert einwandfrei. Bei der installation musste ich die beiliegen adapter verwenden, da unsere ventile an der heizung zu kurz waren. Jetzt steuern wir die heizung über eine zeitsteuerung, die sich super einfach über die smarthome app anlegen ließ.

Haben zwei heizkörperthermostate. Funktionieren bei uns super. Lassen sich problemlos mit alexa steuern. Auch über die app funktionieren sie einwandfrei.

Das gerät ist zwar bestens verarbeitet und die funktion ist einwandfrei. . Aber um es fernsteuern zu können wird ein separates hub benötigt .

Leider musste ich feststellen das der regler nur mit der zentrale von innogy funktioniert. Deswegen habe ich das produkt wieder zurück geschickt.

Das heizkörper-thermostat ist für ein sinnvolles smarthome konzept unerlässlich. In verbindung mit anderen sensoren kann man sehr schöne szenarien erstellen und die temperatur in den räumen entsprechend steuern. Die montage ist simpel und erfordert keine großen handwerker-kenntnisse – einzig sollte man eine rohrzange zur hand haben, um das thermostat gut zu befestigen.

Ich habe mir das ganze system zu gelegt. Okay, alexa reagiert aber souverän. Manchmal nicht beim wohnzimmer, aber gut. Ich verstehe auch nicht, dass es so viele negative bemerkungen gab. Einziges manko: ich kann innogy nicht mit harmony steuern. Aber ansonsten: ein solides und preiswerteres system zum heizen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung, App-Steuerung, smarte Regelung durch Heizprofile, einfache Installation und Bedienung, funktioniert mit Amazon Echo/Alexa, 10267395
Rating
2,0 of 5 stars, based on 52 reviews

One Reply to “innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung : Wichtiger Baustein für SmartHome”

  1. Durch den ausfall einer älteren heizungssteuerung, für die es keine ersatzteile mehr gab, war ich gezwungen, nach einer neuen möglichkeit zu suchen. Dabei habe ich mich für eine art dezentrale regelung entschieden, bei der geräte verschiedener hersteller über ein programm in der cloud bei “conradconnect” miteinander vernetzt werden und einen einfachen heizkessel mit zwei verschiedenen kreisläufen über unterschiedliche parameter (zeit, temperatur in mehreren räumen, wetter etc. Da der innogy thermostat und die dazugehörige (erforderliche) zentraleinheit relativ preisgünstig sind, habe ich mich dafür entschieden. Die montage klappte ziemlich problemlos über den beiliegenden adapter für danfoss-ventile, allerdings musste ich ein 2-cent-stück einlegen, damit der steuerstift über den ganzen stellweg geöffnet und geschlossen werden kann. Der thermostat justiert sich dann selbsttätig. Die erkennung über die zentraleinheit (die an den router angeschlossen wird) funktionierte dann via app problemlos, und auch die einbindung bei conradconnect war problemlos. Leider ist die “betriebsanleitung” äußerst spärlich. Wie man den thermostat in den werkszustand zurückversetzt, muss man beispielsweise erst mühsam über foren ergoogeln, ebenso den trick mit dem 2-cent-stück. Interessant ist vielleicht noch, dass die temperatureinstellung in 0,5-grad-schritten von 6,5 – 30° auch manuell möglich ist. Unterhalb von 6,5 grad ist einfach “aus”.
    1. Durch den ausfall einer älteren heizungssteuerung, für die es keine ersatzteile mehr gab, war ich gezwungen, nach einer neuen möglichkeit zu suchen. Dabei habe ich mich für eine art dezentrale regelung entschieden, bei der geräte verschiedener hersteller über ein programm in der cloud bei “conradconnect” miteinander vernetzt werden und einen einfachen heizkessel mit zwei verschiedenen kreisläufen über unterschiedliche parameter (zeit, temperatur in mehreren räumen, wetter etc. Da der innogy thermostat und die dazugehörige (erforderliche) zentraleinheit relativ preisgünstig sind, habe ich mich dafür entschieden. Die montage klappte ziemlich problemlos über den beiliegenden adapter für danfoss-ventile, allerdings musste ich ein 2-cent-stück einlegen, damit der steuerstift über den ganzen stellweg geöffnet und geschlossen werden kann. Der thermostat justiert sich dann selbsttätig. Die erkennung über die zentraleinheit (die an den router angeschlossen wird) funktionierte dann via app problemlos, und auch die einbindung bei conradconnect war problemlos. Leider ist die “betriebsanleitung” äußerst spärlich. Wie man den thermostat in den werkszustand zurückversetzt, muss man beispielsweise erst mühsam über foren ergoogeln, ebenso den trick mit dem 2-cent-stück. Interessant ist vielleicht noch, dass die temperatureinstellung in 0,5-grad-schritten von 6,5 – 30° auch manuell möglich ist. Unterhalb von 6,5 grad ist einfach “aus”.
  2. Das ist die beste anschaffung für zuhause. Ich verstehe die leute nicht die hier schreiben was nicht funktioniert. Eingebaut, app geladen, alkes läuft. Und mit alexa kann man das ganze auch per sprache steuern.
  3. Rezension bezieht sich auf : innogy SE Smart Home Heizkörperthermostat/Heizungssteuerung, App-Steuerung, smarte Regelung durch Heizprofile, einfache Installation und Bedienung, funktioniert mit Amazon Echo/Alexa, 10267395

    Das ist die beste anschaffung für zuhause. Ich verstehe die leute nicht die hier schreiben was nicht funktioniert. Eingebaut, app geladen, alkes läuft. Und mit alexa kann man das ganze auch per sprache steuern.

Comments are closed.