eQ-3 Smart Heizköperthermostat tooth 5-er Set : Steuerbar über Raspberry Pi

Die installation war sehr einfach, denn für meine heizkörper benötigte ich keine adapter. Von meiner couch aus konnte ich alle fünf thermostate programmieren und steuern. Für meine wohnungsgröße ist die reichweite von der bluetooth verbindung vollkommen ausreichend. Spürbar ist auch eine gleichmäßigere temperatur in den räumen, als vorher mit den manuellen thermostaten. Ich bin bisher, soweit man das nach ein paar tagen sagen kann, zufrieden.

War für mich auf der suche nach heizkörper reglern, die verschiedene tagesprogramm ausführen können. Da ich schicht arbeite, war es für mich “unbefriedigend” wenn nur 1 zyklus eingestellt werden konnte. Bei diesen reglern ist es möglich mehrer wochen/tagesprogramme zu erstellen. Da ich schicht arbeite, wollte ich für tag-, nachtschicht und frei (auch hier tag und nacht je nachdem) einen eigenen zyklus einstellen könnenohne jedes mal wieder von handy für die ganzen nächsten tage oder nächte alles am regler manuell umstellen zu müssen. Hier habe ich die möglichkeit mir den wochenzyklus per smartphone/tablet zu erstellen ihn anschließend zu speichern und je nach bedarf einfach wieder an zu wenden. Ich schmeiße hier einfach noch ein paar stichpunkte in den raum: absenk/komfort-tem. Einstellbar, fenster-auf -erkennung, woche/wochentag-profile, mehrere heizzeiten pro tag programmierbar, urlaubsfunktion,tipp:für alle die den fehler f3 “reglerventil zu weit entfernt bekommen” und aber heizung und thermostat nicht näher zusammenbekommen,einfach ein 10 cent stück dazwischen legen.

Programmierung durch die app. Bei der montage an einem heizkörper gab es allerdings immer eine fehlermeldung f2, dem konnte ich durch 1ct münze abhelfen, einfach auf den steuerstift gelegt und montiert. Ich würde es wieder kaufen.

Schnelle lieferung, ware ganz ok.

  • Smart aber nicht passend bei Danfoss RAV/L
  • Preis – Leistung optimal
  • Gutes Produkt und einfach in der Handhabung

SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Technische Daten:
  • Steuerbare Heizkörper: Bis 5 in einem Raum Heizungsregelung: Autark Automatische Temperaturabsenkung bei Lüftung: Ja Steuerung von Hausautomatisierungskomponenten: Nein Schaltzeiten: 7/Tag Urlaubsfunktion: Ja Partyfunktion: Ja Kalkschutzfunktion: Ja Frostschutzfunktion: Ja Batteriewarnung: Ja Temperaturregelbereich: 5-29,5 °C Auflösung: 0,5 °C Ort der Temperaturmessung: Am Heizkörper Temperatu
  • r-Offseteinstellung: Ja Beleuchtetes Display: Nein Anschlussgewinde: M30 x 1,5 Displaygröße (B x H): 34 x 19 mm Batterielaufzeit: Ca. 2 Jahre Stromversorgung: 3 V, 2x Mignon-Batterie (AA/LR6) Linearer Hub: 4,3 mm IP-Schutzart: IP20 Gewicht: 162 g (inkl. Batterien) Abmessungen (B x H x T): 55 x 60 x 102 mm Smartphone-Schnittstelle: Bluetooth 4.0 Voraussetzungen für Steuerung per App: iOS ab 7 und Android ab
  • 4.4 Besonderheiten: Kostenlose App für iOS und Android, bis zu 5 Heizkörper-Thermostate in einem Raum zentral steuern

Einen stern abzug, da alles ein bisschen kompliziert ist, keine wirklich zuverlässige kommunikation aufbaubar ist. Auch, weil keine ist-temperatur über bluetooth auslesbar ist. Auslesen kann man unter anderem den soll-temperaturwert sowie die ist-ventilstellung (0% = geschlossen, 100%=offen und mehrere stufen zwischedrin). Über bt lässt sich der modus einstellen, ob automatisch, manuell oder urlaub/party, es lässt sich die soll-temperatur angeben und bei urlaub/party bis wann (datum/uhrzeit) die angegebene temperatur gehalten werden soll. Man google nach “heckie75/eq-3-radiator-thermostat” um einen groben Überblick zu bekommen. Für fhem gibt es auch unterstützung, “fhem/fhem/10_eq3bt. Pm”ich selbst steuere es über python welches per subprocess. Popen das gatttool aufruft, bin aber gerade erst bei den anfangsschritten. Gut ist jedenfalls, dass es die automatik gibt, so dass das teil an sich intelligent genug ist um sich alleine um sich zu kümmern. Mit der app calorbt hatte ich so meine probleme, ganz so flexibel ist die nämlich nicht, zumal die sich nicht immer mit den geräten verbinden möchte.

Heizkörperthermostate nutze ich schon seit jahren. Durch einige umzüge sind mir die adapterstücke und unterschiedlichen heizkörperventile bekannt, so dass die montage in der regel kein problem darstellt. Leider bieten die smartblue hk-thermostate nur zwei adapterstücke an. Darunter auch einen für danfoss ra. Für danfoss ventile rav oder ravl muss man für knapp 9 euro adapter hinzukaufen. Hätten die hz-thermostate mit den zusätzlichen adapter funktioniert, hätte ich die mehrkosten wohl auf mich genommen. Denn die app und installation funktionierte einwandfrei. Doch arbeiteten die hz-thermostate mit den adaptern nicht korrekt, weshalb ich die produkte wieder zurück geschickt habe. Das produkt fühlt sich wertig an und die manuelle bedienung ist genauso einfach, wie die bedienung mit der gut funktionierenden app. Schade, dass bei einem hochwertigen produkt an adaptern gespart wird.

Ich habe mir dieses heizkörperthermostat-set (5 stück) im november 2015 gekauft und seit dem im einsatz. Installation war sehr einfach und schnell erledigt, alle teile an die app angelernt und jeden raum auf meine individuellen bedürfnisse programmiert. Bis heute funktionieren alle thermostate einwandfrei und wie gewünscht, da die heizkörper schon über zwanzig jahre alt sind hatte ich vorerst doch etwas bedenken ob das gut geht. Ja, es klappt super, bis auf einen heizkörper, bei diesem geht das ventiel etwas stark, somit habe ich vor einigen wochen an diesem thermostat das erste mal die batterien gewechselt, bei allen anderen war dies noch nicht nötig. Gestern habe ich die heizkostenabrechnung bekommen – hurra, freude kommt auf, ich habe eine gutschrift von einigen hundert euro, andere bewohner des hauses haben wie in den jahren zuvor wieder eine kräftige nachzahlung. Bei mir haben sich diese thermostate schon jetzt amotisiert .

Es hat alles soweit ohne probleme geklappt. Das paket ist zum genannten zeitpunkt angekommen. Die steuerung über bluetooth funktioniert auch einwandfrei. Was vielleicht ach noch wichtig ist: die geräte “denken” im voraus mit und halten die eingestellte raumtemperatur ohne große schwankungen. Leider lassen sich die thermostate nicht von außerhalb und über das internet steuern.

Die thermostate sind innerhalb von 5 minuten zu wechseln . Das programmieren ist auch super einfach , kann sogar wochenprogramme erstellen so das nicht für jeden tag extra umprogrammiert werden muss. Die temperatur die man einstellt , stimmt dann auch im zimmer.

Summary
Review Date
Reviewed Item
SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet
Rating
3,6 of 5 stars, based on 17 reviews

One Reply to “eQ-3 Smart Heizköperthermostat tooth 5-er Set : Steuerbar über Raspberry Pi”

  1. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Nach dem abbruch eines updates steht das thermostat auf upd. Da der raum gelöscht wurde gilt das gerät als defekt. Nirgends steht was von so einem fehler. Rücksendung nicht möglich.
    1. Nach dem abbruch eines updates steht das thermostat auf upd. Da der raum gelöscht wurde gilt das gerät als defekt. Nirgends steht was von so einem fehler. Rücksendung nicht möglich.
  2. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Leider sind die thermostate nicht die revolution, die ich mir erhofft hatte. Einerseits ist die plastikverbindung am ende nicht allzu wertig und “knackt” beim festdrehen gern über. In einem fall hat das dazu geführt, dass in unserer abwesenheit (wahrscheinlich bei einem regelvorgang) das ganze ding abgefallen ist und die heizung dann natürlich auf maximum gesprungen ist. Das auffinden via bluetooth funktioniert hakelig, hat es aber erlaubt die geräte zu programmieren. Ob das jetzt eine riesige erleichterung darstellt mit dem handy neben dem thermostat zu sitzen oder es direkt zu programmieren sei mal dahingestellt. Leider eben ein bißchen bananenprodukt. Es reift beim kunden und wahrscheinlich hätten wir insgesamt etwas mehr ausgeben sollen. Die 4 thermostate die halten, leisten nun allerdings einen guten dienst.
  3. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Leider sind die thermostate nicht die revolution, die ich mir erhofft hatte. Einerseits ist die plastikverbindung am ende nicht allzu wertig und “knackt” beim festdrehen gern über. In einem fall hat das dazu geführt, dass in unserer abwesenheit (wahrscheinlich bei einem regelvorgang) das ganze ding abgefallen ist und die heizung dann natürlich auf maximum gesprungen ist. Das auffinden via bluetooth funktioniert hakelig, hat es aber erlaubt die geräte zu programmieren. Ob das jetzt eine riesige erleichterung darstellt mit dem handy neben dem thermostat zu sitzen oder es direkt zu programmieren sei mal dahingestellt. Leider eben ein bißchen bananenprodukt. Es reift beim kunden und wahrscheinlich hätten wir insgesamt etwas mehr ausgeben sollen. Die 4 thermostate die halten, leisten nun allerdings einen guten dienst.
  4. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Ich werde aus den dingern nicht schlau, manchmal gehen sie manchmal nicht, müssen dann wieder eingestellt werden, komfort-themperatur und absenk- temperatur lassen sich nicht ändern/ umstrellen, machen auch arbeit so einfach funktionieren die dinger auch nicht.
  5. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Ich werde aus den dingern nicht schlau, manchmal gehen sie manchmal nicht, müssen dann wieder eingestellt werden, komfort-themperatur und absenk- temperatur lassen sich nicht ändern/ umstrellen, machen auch arbeit so einfach funktionieren die dinger auch nicht.
    1. Die programmierbaren heizköperthermostate klingen zunächst wie eine gute idee. Ich habe mir gleich 5 stück davon gekauft. Sie haben sich aber letztlich nicht bewährt und ich habe sie nach weniger als einem jahr alle wieder abmontiert, da sie zu viel arbeit machen:- die bluetooth-verbindung habe ich mit mehreren handys und tabletts ausprobiert. Bei allen geräten war die verbinung instabil, eine zuverlässige programmierung war nicht möglich. – das display ist so unglücklich orientiert, dass es bei den meisten thermostaten nicht ablesbar ist. Eine programmierung am gerät ist daher nicht möglich. – die handy-app ist umständlich zu bedienen und schlecht dokumentiert. Die status-anzeige auf der app stimmt meistens nicht mit der anzeige auf dem thermostat überein. – laut dokumentation ist die batterie bei ständig aktiviertem bluetooth nach relativ kurzer zeit leer. Man kann sich also darauf einstellen, ständig batterien wechseln zu müssen.
      1. Die programmierbaren heizköperthermostate klingen zunächst wie eine gute idee. Ich habe mir gleich 5 stück davon gekauft. Sie haben sich aber letztlich nicht bewährt und ich habe sie nach weniger als einem jahr alle wieder abmontiert, da sie zu viel arbeit machen:- die bluetooth-verbindung habe ich mit mehreren handys und tabletts ausprobiert. Bei allen geräten war die verbinung instabil, eine zuverlässige programmierung war nicht möglich. – das display ist so unglücklich orientiert, dass es bei den meisten thermostaten nicht ablesbar ist. Eine programmierung am gerät ist daher nicht möglich. – die handy-app ist umständlich zu bedienen und schlecht dokumentiert. Die status-anzeige auf der app stimmt meistens nicht mit der anzeige auf dem thermostat überein. – laut dokumentation ist die batterie bei ständig aktiviertem bluetooth nach relativ kurzer zeit leer. Man kann sich also darauf einstellen, ständig batterien wechseln zu müssen.
  6. Der mitgelieferter plastikadapter ist nur für den test brauchbar. Erforderlich ist ein guter, schwerer metall adapter, der leider auch 10-15€ je ventil kostet. Die kosten sollte man(n) mit einplanen+ die regler sind sehr leise im verglich zu andern herstellern = praktisch unhörbar+ die batterien lassen sich gut wechseln+ schön ist die “tag” “nacht” taste zum schnellem umschalten- die regler sind relativ großmehr als sehr traurig ist die app- die app läuft leider nicht auf jedem gerät. Habe drei händies ausprobiert bis es klappt. – die bedienung und komfort ist schlecht. – leider wird nicht ist ist temperaturübertragen- das einstellen von urlaub ist etwas mühsam- zu viel wenige schaltzeiten am tag ()- die app ist nciht für tabletts geeignet, anzeige dreht nicht- keine automatische rückstellung auf programm nach manueller Änderung am regler =>ganz schlecht=>hier könnte man(n) mit etwas mühe ein sehr viel bessere produkt (app) anbieten=>die app ist einfach ärgerlichoffensichtlich gehen die ventile bei mir nicht ganz auf, da auch im boost-modus die heizkörper nur warm aber nicht weiß werden, was sie ohne regler machen. Ein boost modus sollte die ventile zu 100% öffnen. Für den regelbetrieb reicht es aber5 stück für 100€ ist okärgerlich ist aber die plastik-mutter (Überwurfmutter), die man(n) angeblich gegen eine metall mutter austauschen kann aber das sind noch mal 5€ extra. Für 20 € regler, + 15 € mteall-adapter + 5 € mutter = 40€ je heizkörper, dann ist das system brauchbar.
  7. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Der mitgelieferter plastikadapter ist nur für den test brauchbar. Erforderlich ist ein guter, schwerer metall adapter, der leider auch 10-15€ je ventil kostet. Die kosten sollte man(n) mit einplanen+ die regler sind sehr leise im verglich zu andern herstellern = praktisch unhörbar+ die batterien lassen sich gut wechseln+ schön ist die “tag” “nacht” taste zum schnellem umschalten- die regler sind relativ großmehr als sehr traurig ist die app- die app läuft leider nicht auf jedem gerät. Habe drei händies ausprobiert bis es klappt. – die bedienung und komfort ist schlecht. – leider wird nicht ist ist temperaturübertragen- das einstellen von urlaub ist etwas mühsam- zu viel wenige schaltzeiten am tag ()- die app ist nciht für tabletts geeignet, anzeige dreht nicht- keine automatische rückstellung auf programm nach manueller Änderung am regler =>ganz schlecht=>hier könnte man(n) mit etwas mühe ein sehr viel bessere produkt (app) anbieten=>die app ist einfach ärgerlichoffensichtlich gehen die ventile bei mir nicht ganz auf, da auch im boost-modus die heizkörper nur warm aber nicht weiß werden, was sie ohne regler machen. Ein boost modus sollte die ventile zu 100% öffnen. Für den regelbetrieb reicht es aber5 stück für 100€ ist okärgerlich ist aber die plastik-mutter (Überwurfmutter), die man(n) angeblich gegen eine metall mutter austauschen kann aber das sind noch mal 5€ extra. Für 20 € regler, + 15 € mteall-adapter + 5 € mutter = 40€ je heizkörper, dann ist das system brauchbar.
  8. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Habe die elektronischen thermostate vor wenigen tagen gekauft und mich aufgrund der einfacheren bedienung für die bluetooth variante entschieden. Ich dachte man sitz bequem auf der couch und programiert die thermostate. Nein die wollen erst am heizköper installiert werden, sonst funktiertdie bluetooth verbindung nicht. So hocke ich wieder vorm heizkörper. Na gut macht man ja nur einmal. Die calor bt appfunktioniert soweit. Was mir fehlt ist die anzeige der aktuelle n temperatur im raum und die adaptfunktion. Die wochenprogramierung fürdie einzelnen zimmern geht soweit. Im wohnzimmer habe ich ganztägig 22 grad eingestellt.
  9. Rezension bezieht sich auf : SmartBlue Heizköperthermostat Bluetooth 5-er Set, Programmierung über Smartphone oder Tablet

    Habe die elektronischen thermostate vor wenigen tagen gekauft und mich aufgrund der einfacheren bedienung für die bluetooth variante entschieden. Ich dachte man sitz bequem auf der couch und programiert die thermostate. Nein die wollen erst am heizköper installiert werden, sonst funktiertdie bluetooth verbindung nicht. So hocke ich wieder vorm heizkörper. Na gut macht man ja nur einmal. Die calor bt appfunktioniert soweit. Was mir fehlt ist die anzeige der aktuelle n temperatur im raum und die adaptfunktion. Die wochenprogramierung fürdie einzelnen zimmern geht soweit. Im wohnzimmer habe ich ganztägig 22 grad eingestellt.

Comments are closed.